Zusammenschlüsse und Verbindungen lösen

Was ist ein Zusammenschluss? Ein „Zu-sammen-Schluss“, ist eine künstliche Verbindung, die uns einschließt und die Anderen ausschließt. Dies geschieht immer für „höhere Ziele“ und beschränkt Deinen eigenen Freiraum und Dein Bewusstsein. Oft auch wird Deine Zeit, Dein Geld, Deine Aufmerksamkeit oder auch Deine Gedanken und Gefühle in Anspruch genommen.

Bild Zusammenschluss für einen höheren Zweck
Wir sind auch ohne Zusammenschluss
in Kontakt miteinander
Bei den Rettern der Welt aller Couleur heißt es: „Jetzt gilts, lass uns alle Differenzen überwinden und uns zusammenschließen.“ Dabei werden Gemeinsamkeit oder Solidarität beschworen und erklärt, was Du dafür tun sollst, damit diese Gemeinsamkeit entsteht. Dies sei notwendig, weil nur so irgendwelche Ziele erreicht werden können. Manchmal wird die ganze Kiste sogar noch mit Ängsten verkauft.

Besonders komisch wirken solche Forderungen von denen, die zu gemeinsamer innerer Arbeit wie Meditationen aufrufen. Schließlich müssten solche Leute doch wissen, dass wir ohnehin als Menschen immer miteinander in Kontakt stehen. Dieser Einklang von Mensch zu Mensch verstärkt sich durch ähnliche Ziele bzw. Absichten und wird geschwächt bei unvereinbaren Zielen bzw. Absichten, aber er bleibt uns immer erhalten.

Folgen der Abweichung vom Weg


Bild Dein Weg ist im Gleichgewicht
Verbindungen stören die
Balance Deines Weges
Was geschieht, wenn ich mich den Ideen und Plänen Anderer unterstelle, statt meinen eigenen Weg zu gehen? Wird meine Wirkungskraft dadurch verstärkt, oder aber geschwächt, indem ich von meinem eigenen Weg – und sei es auch nur graduell - abweiche?

Ich erkenne Schwächung in der Ablenkung von meinem eigenen Weg. Du bist der einzige Fachmann für Deine Absichten und Deinen Weg. Weichst Du auch nur einen Schritt davon ab, so gerät Dein Gleichgewicht in Gefahr. Aus übergeordneter Sicht lässt sich wahrnehmen, dass jeder einzelne Mensch, der seinem Weg nicht wahrhaftig folgt, die Welt ins Ungleichgewicht führt.

Ein Medien-Beispiel: Es wird irgendeine unwesentliche Sau (ein unwichtiges Thema) durch ein Gruppenbewusstsein getrieben, um die Emotionen und das Bewusstsein der betroffenen Menschen gefangen zu halten, während im Hintergrund einschneidende Entscheidungen getroffen werden, von denen abgelenkt wurde. Schau Dir an, welche „Gesetze“ während irgendwelcher Sportspiele beschlossen werden: Es sind immer diejenigen, welche Dich beschränken sollen (Vergl. Edward Bernays).

Und dies ist nicht die einzige Art Missbrauch, denn jeder auch scheinbar positive Zusammenschluss kann unterwandert werden. Deine gute Absicht kann gelenkt, Deine Kräfte können abgezogen werden, sogar ohne dass die Initiatoren solcher Zusammenschlüsse dies beabsichtigen oder wissen. Schau Dir nur die guten Absichten von irgendwelchen Parteigründungen oder Vereinen an und was im Zeitverlauf daraus wird. Man sagt dann ja, das sei menschlich. Aber ist nicht das Gegenteil der Fall? Entstehen nicht alle Probleme überall dort, wo echte Menschlichkeit gerade abwesend ist und der Mensch gerade nicht seinen eigenen, wahrhaftigen Weg geht?

Die Lösung


Lass Dich vor Niemandes Karren spannen und folge Deinem eigenen Weg mit Deiner eigenen höchsten Absicht und Qualität. Dazu hilft es, sich regelmäßig bewusst von sämtlichen Gruppenbewusstseinen zu trennen. Hier ein Formulierungsvorschlag:

„Mit meiner klaren Absicht trenne ich mich von sämtlichen Gruppenbewusstseinen- jetzt!“

Dabei ist es als Verstärkung sinnvoll, die einzelnen Gruppenbewusstseine zu benennen, beispielsweise das Gruppenbewusstsein der Frisöre, der "Ossis", der Frauen, der Corona-Opfer, der Glücksspieler usw. Wenn Du verstehst und einen Schritt weiter gehen willst, trenne Dich auch sonst von sämtlichen „Ver-Bindungen“, weil sie Dich eben binden und damit zu Drama und Problemen führen, die wir in der Aufstiegszeit nicht mehr benötigen:

„Mit meiner klaren Absicht und meiner bedingungslosen Liebe löse ich sämtliche Verbindungen zu meinen Vorfahren, meiner Familie, meinem Chef und Arbeitskollegen usw., vollständig auf. Jetzt.“

Was ist mit Deinem Mann, Deiner Frau, Deinen Kindern, wirst Du denen nicht untreu, wenn Du Deine Bindungen löst? Nein, denn wir Menschen sind jeden Tag neu und wenn Du Gewohnheiten und Bindungen auflöst, so ist Deine Liebe gegenwärtig, echt und wahr. Liebe aus Gewohnheit oder Bindung sind nicht echt und werden damit zu einer Lieblingsursache für Dramen und Probleme.

Du wirst Dich wundern, wie komisch es in der Welt nach Deiner Lösung von Zusammenschlüssen und Verbindungen zugeht. Erstaunlich, was wir so alles in Vergangenheit mitmachten. So ist es.

Wir kürzen Wege