Wandel 
Stephanie - Institut fĂĽr Wandel


Mein Wandel von Stephanie zu Svan‍hild

Sei gegrĂĽĂźt,

ich bin mit dem klaren Seelenauftrag hierher gekommen, Menschen in ihrer spirituellen Entwicklung zu begleiten und zu führen. Dieser war mir allerdings irgendwann nach meiner Geburt abhanden gekommen. Ich war mittendrin im unbewussten, vorprogrammierten Leben und so ging ich als Stephanie wie ferngesteuert durch die Lebensphasen. Ich lernte das System und die belastenden Wirkkräfte - insbesondere durch die Krankheiten meiner Eltern und meiner 29-jährigen Tätigkeit als Bankkauffrau - kennen. Ich fühlte mich nirgends zugehörig, nirgendwo richtig wohl, sah das Leid der Menschen und konnte es nicht verstehen. Warum wurde nicht gemeinsam nach Lösungen gesucht und sich gegenseitig geachtet? Um diese Zeit durchzustehen, schützte ich mein Herz und meine Gefühle tief in mir.

Mein Weg wieder zu mir selbst, führte mich, beginnend mit Esoterik-Büchern und Filmen wie Bleep und Matrix, über das Studium der Plasmawissenschaften, zur Ausbildung als Heilerin. Zu der Zeit noch in der hiesigen Sparkasse tätig, kam ich mir vor wie ein Artist, der auf zwei Pferden stand, die sich immer weiter voneinander entfernten. Ende 2020 fasste ich den Mut, mich von den alten, bindenden Kräften zu lösen, um mich gänzlich der Heilung und Entwicklung zu widmen. Ich beschloss die Verantwortung für mein Leben selbst-bewusst zu übernehmen und suchte mir einen Namen. Als Svanhild wirke ich jetzt hier auf der Erde im Einklang mit meinem Seelenauftrag.

Mit meinen Fähigkeiten als Heilerin kann ich die Ursachen von körperlichen wie auch feinstofflichen Belastungen erkennen und, wenn es meine Aufgabe ist, heilen, transformieren oder auflösen.

Es ist mir eine große Freude, meine Erfahrungen und Fähigkeiten den Menschen für ihren eigenen Weg zur Verfügung zu stellen.

Ich danke allen Wesen, die mir auf meinem Weg geholfen haben und helfen, insbesondere den Menschen Christian Böttgenbach, sowie Sylah und Indra Anrul.