Die dauerhafte Heilung von Räumlichkeiten mit Vikara-Vastu®

Hintergrund, Beschreibung und Funktionsweise von Vikara-Vastu®


Belastete Ruine bedarf der dauerhaften Heilung Erinnerst Du Dich an einen dunklen, belasteten Ort? Auch wenn es häufig noch nicht bis ins Tagesbewusstsein dringt, so können wir doch klar erleben, wo wir uns wohlfühlen. Eine Ursache dafür ist der Energiefluss des Ortes. Kommt er zum Stillstand, schlägt es uns auf die Stimmung, bis hin zur Depression. Zusätzlich sammeln sich dann verstärkt Belastungen durch negative Emotionen sowie verschiedenste Ausstrahlungen in Räumlichkeiten an. Gelegentlich befinden sich da noch Verstorbene, die ihren Weg nicht fanden, oder Entitäten, die nicht zu uns passen. Jeder Raum und auch der Untergrund hat seine eigene Geschichte. Selbst Gegenstände können belastet sein, was häufig bei antiken oder aus entfernten Gegenden stammenden Dingen der Fall ist.

Dauerhafte Heilung


Vikara-Vastu® heilt den Energiefluss Deiner Räumlichkeiten dauerhaft In der atlantischen Zeit vor 10.000 Jahren war es eine Selbstverständlichkeit, dass jedes Gebäude auf den optimalen Energiefluss hin behandelt wurde. Im Rahmen der jetzt wieder zur Erde strömenden Aufstiegsenergie wurde die atlantische Methode von Babaji über Sylah (Vikara®) wieder vollständig an die Menschen übergeben. Mit ihrem heutigen Namen Vikara-Vastu® kann sie insbesondere von denjenigen jetzt eingesetzt werden, die wie wir schon in atlantischer Zeit damit wirkten.

Wir setzen diese Methode ein, um sämtliche Belastungen jeder räumlichen Umgebung dauerhaft zu heilen. Selbst wenn es ein Fahrzeug ist, durch die Behandlung werden die förderlichen Energien in den optimalen Fluss für den vorgesehenen Zweck gebracht. Dieser Zweck soll in Einklang mit den Aufstiegsenergien sein, beispielsweise dass höchste Wohl der Bewohner, geschäftlicher Erfolg oder auch der optimale Verkauf des Objektes. Zusätzlich prüfen wir mit unterscheidungsfähiger Hellwahrnehmung auf Störquellen, Elektrosmog und sämtliche weiteren möglichen Belastungen. Anschließend werden die erkannten Mängel von uns vollständig transformiert oder aufgelöst. Verstorbenen bieten wir die meist dankbar angenommene Verbindung zu ihrer eigenen höchsten Quelle an, sie verlassen dann ebenfalls die Räumlichkeit. Für die dauerhafte Heilung sind, im Gegensatz zu den nur fragmentarisch überlieferten Vorgehensweisen beim indischen Vastu oder dem chinesischen Feng Shui, keine Umbauten oder Gegenstände erforderlich.
Du brauchst wegen der Heilung mit Vikara-Vastu® nicht aufräumen. Es kann jedoch gut sein, dass Du anschließend deutliche Veränderungen wahrnimmst und Dinge oder Verhältnisse, die lange blockiert waren, „in Fluss“ kommen. Nach wenigen Tagen legt sich die Unruhe durch den neuen Energiefluss. Dann bleiben als äußerlich sichtbare Zeichen unserer Arbeit lediglich ein paar unauffällige kleine Aufkleber, die noch einige Zeit wirken sollen. Vikara-Vastu® ist eine dauerhafte Lösung und braucht nicht wiederholt werden, solange Ihr dort lebt.

Wie erkenne ich Handlungsbedarf?


Mit unvoreingenommener Aufmerksamkeit. Entstehen Disharmonie oder Ärger in Deinen Räumen? Gibt es Mobbing, künstliche Euphorie oder geht ständig etwas kaputt? Läßt sich ein Objekt nicht verkaufen oder herrscht unerklärliche Erfolglosigkeit in Deinem Unternehmen? Neben solchen Phänomenen wäre auch ein berechtigter Grund, wenn Du es einfach schöner und lichter um Dich haben möchtest. Wenn es sich um Deinen Wohnraum handelt, spielt einem die Ge-wohn-heit leicht einen Streich. Betrachte dann den gewohnten Ort wie ein Fremdling. Wenn Du Deiner eigenen Wahrnehmung vertraust, erkennst Du meistens Handlungsbedarf selbst. Im Zweifel komm zu unserem Wandel-Treff. Wir helfen auch gerne mit einer Fernabfrage aus. Bitte wende Dich der Zuständigkeit halber nur an uns, wenn Du der Besitzer bzw. Mieter der Räumlichkeiten bist.


Wir kürzen Wege.